Auslandsblog.de - Kostenlose Blogs fรผr Abenteurer

California Love

Bye! ๐Ÿ‘‹๐Ÿป

Ihr Ieben, nur noch schnell ein paar Schlussworte! Wir sind wieder gut angekommen. Letztendlich waren wir am Montagabend richtig k.o. Die Normalisierung des Schlafs brauch wohl noch ein bisschen! ๐Ÿ™‚

 

Vielen Dank fürs Lesen und Begleiten auf der Reise!

Hoffentlich bis bald! ๐Ÿ‘‹๐Ÿป

This is London calling! โœˆ๏ธ

Da sind wir wieder! โ˜บ๏ธ๐Ÿ‘‹๐ŸปNaja, fast ๐Ÿ˜‰ Über den großen Teich haben wir es schon geschafft, jetzt sitzen wir für die nächsten 5 Stunden in London fest, bevor es dann finally nach Hause geht ๐Ÿ™‚ 

Müde sind wir, aber ansonsten hat gestern alles ganz prima in Los Angeles geklappt ๐Ÿ‘Œ๐Ÿป Das Melden vor dem Abflug war dann wohl doch zu sportlich von mir gedacht, als ich es in dem letzten Blogeintrag schrieb ๐Ÿ™ˆ Verzeiht!

Zeit für ein kleines Resümee! Fragt man Patrick, sagt er: "Thumbs up" und macht so ๐Ÿ‘๐Ÿป Fragt ihr mich, kann ich mich dem anschließen, finde aber noch in paar mehr Worte ๐Ÿ˜œ Alles fühlt sich noch unrealistisch an, ich kann nicht glauben, was wir in den letzten drei Wochen alles gesehen, erlebt und unternommen haben! Ich finde, wir hätten viel mehr Zeit in den Nationalparks und keine Blasenentzündung (die übrigens nach Antibiotikaeinnahme wieder gut wurde!) gebraucht. Das Land ist so unfassbar riesig und unterschiedlich. Die großen Städte zeigten sich so ganz anders als die kleinen Dörfchen um die Nationalparks herum... Die Menschen sind super freundlich (naja, bis auf ganz wenige Ausnahmen, ihr habt ja gelesen) und es gab einige ganz tolle Begegnungen, von denen wir euch dann ausführlich berichten werden! Leben wollen wir beide in den USA wohl nicht, aber für tolle Erlebnisse und Entdeckungstouren (und Shopping๐Ÿ˜…) kommen wir sehr gerne wieder! โ˜บ๏ธ

Für mich persönlich fühlt sich das vergangene halbe Jahr (oder eigentlich seid letztes Jahr Ende August) ganz weit weg an! Gut oder schlecht? Weiß ich noch nicht! Der Urlaub war auch etwas ganz anderes. Und jetzt ist es so, wie ich es gestern schrieb! Der "neue" Alltag kann kommen, ich freue mich schon! ๐Ÿ˜

Last day in paradise? ๐Ÿค”

Letzter Tag! Das hieß für uns: noch einmal alles das machen, was uns besonders gut gefiel: 

Ausschlafen, lecker gemeinsam frühstücken, mit dem Brüderchen telefonieren, bei 'Ross - dress for less' nach Schnäppchen suchen ๐Ÿ˜œ, durch Venice Beach schlendern, Sonne & Strand genießen ♥๏ธ, spazieren und letztendlich in der Cheesecake Factory essen ๐Ÿ˜๐Ÿ˜‹ und dann mit dem Roller nach Hause düsen ๐Ÿ›ด Ja ja, schön war's hier! ๐Ÿ˜ Für ein Resümee ist morgen noch genug Zeit am Flughafen ๐Ÿ˜‰ Aber heute können wir schon sagen: der Urlaub gefiel uns richtig gut! Trotzdem hat auch der schöne Sonnenstaat und das Leben hier seine zwei Seiten und wir freuen uns einfach auf unser Leben zu Hause! In den letzten Monaten haben wir beide ein "normales" Leben so sehr vermisst. Auch wenn der Urlaub ganz wunderbar war, es war doch kein normales Leben! 

Heute gibt's noch ein paar Fotos: 

 

 (Von einem Vogel beschissen ๐Ÿ˜œ)

Das Plätzchen mit der allerschönsten Aussicht bekamen wir beim Essen ๐Ÿ˜

 Und der Pacific Park war im Dunkeln noch toller ๐Ÿค—

Morgen fliegen wir dann um 15.30 Uhr unserer Zeit los nach London. Dort landen wir um 10.10 Uhr Ortszeit und um 15.00 Uhr geht es dort wieder los Richtung Düsseldorf. Morgen melden wir uns dann nochmal dem Abflug!

Allen Mamas wünschen wir heute einen ganz tollen Muttertag! ๐Ÿ˜โ˜บ๏ธ๐Ÿ˜˜๐Ÿ˜˜๐Ÿ˜˜

Nochmal von allem Me(e)r โ˜บ๏ธโ™ฅ๏ธ๐Ÿ˜

Gestern ließen wir es wieder eher ruhiger angehen! Ihr wisst ja schon, dass wir früh den Wagen zur Autovermietung zurückbringen mussten. Anschließend kauften wir ein, frühstückten lecker und gönnten uns dann ein Mittagsschläfchen, bevor wir von Venice Beach nach Santa Monica spazierten und die Meerbriese genossen ๐Ÿ˜ Wir besuchten den Pacific Park, aber eine Achterbahnfahrt kostet dort 10$๐Ÿ˜ฑ Auf die haben wir dann verzichtet ๐Ÿ˜ฅ Wir gönnten uns lieber nochmal ein Essen in der geliebten Cheesecake Factory ๐Ÿ˜ Und dann der Rückweg๐Ÿ˜… Patrick wartet schon seit San Francisco auf eine Gelegenheit diese komischen neumodischen Elektroroller auszuprobieren. Dies ist ein neues Start-Up, welches Roller in Großstädten verteilt. Jeder, der die App besitzt, kann die Roller auf einer Karte sehen und weiß, wo der nächste dann steht. Die Roller werden für 1$ entriegelt und kosten 15 Cent die Minute. Ist man genug gefahren, stellt man den Roller einfach irgendwo ab und logt sich aus. Die Dinger werden richtig schnell! Aber guckt euch mein Spielkind an, wie es sich freut ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚

Zurück im Appartment haben wir uns dann noch der Horrorgeschichte gewidmet - dem Koffer packen ๐Ÿ˜Aber alle Sorgen waren unberechtigt - es passt gut ๐Ÿ™‚

Uuuund Action! ๐Ÿ˜๐ŸŽฌ๐ŸŽฅ

Gestern war es endlich soweit - Welcome to Universal Studios Hollywood ๐Ÿ˜

Es war ein richtig toller Tag!!! Ich kann gar nicht genug schwärmen โ˜บ๏ธ Das Wetter hat mitgespielt und uns strahlend blauen Himmel beschert ๐Ÿ˜Š Nach einer zweistündigen Autofahrt durch den Berufsverkehr von Santa Barbara nach L.A. hat dann aber alles mit dem parken und dem Eintritt prima geklappt! Das Hineinkommen in den Park gleicht hier immer einem Securitycheck wie auf dem Flughafen๐Ÿ˜ฌ Als erstes eilten wir nach Hogsmeade und Hogwarts - einfach toll ๐Ÿ˜

Universal hat da wirklich etwas ganz großartiges geschaffen. Die ganze Welt wirkte unglaublich authentisch! Die Fahrgeschäfte waren der Hammer ๐Ÿ˜ Patrick war danach kotzübel ๐Ÿคข Aber ich könnte mir sehr gut vorstellen Hexe zu werden und den ganzen Tag auf Besen rumzufliegen ๐Ÿ˜‹ Auf der anderen Seite waren wir aber auch schockiert, wieviel Geld man alleine in dieser Welt ausgeben kann ๐Ÿ˜ฑ Ein Zauberstab, mit dem man interaktiv die Schaufenster verzaubern konnte, kostete 60$ ...und es gab nicht wenige Familien, die mit 3-4 dort herumflizten ๐Ÿ˜Ÿ

Der restliche Park war auch super, aber auch riesengroß! Alles war unschaffbar. Wir wählten die Studiotour, die Simpson, Jurassic Park, die Minions und die Special Effect Show ๐Ÿ˜Žโšก๏ธ๐Ÿ’ฅ So ein tolles Geburtstagsgeschenk!!! Der Tag war einfach super - Danke Anke & Martin ♥๏ธโœจ

Oh und danach waren wir richtig k.o. Von all der Aufregung ๐Ÿ˜ด Leider kamen wir nochmal in den Berufsverkehr und fanden dann die letzte Wohnung in Venice Beach etwas dreckig vor ๐Ÿ˜ข Aber dann hatten wir doch noch einen richtig netten Abend! ๐Ÿ™‚Ein Trüppchen aus meinem Kampfsportverein reiste in den letzten drei Wochen die Route 66 entlang. Diese endet ja bekanntlich in Snata Monica, also trafen wir uns gestern Abend zum Essen โ˜บ๏ธ Beim Italiener war es sehr lecker ๐Ÿ™ƒ Die Fünf fliegen heute schon nach Hause! Wir wünschen Ihnen einen guten Heimflug ๐Ÿ›ซ

Wir haben heute schon ganz früh unseren Mietwagen weggebracht. Jetzt genieren wir die nächsten zwei Tage am Meer, bis es auch für uns wieder nach Hause geht - mit geteilten Herzchen ♥๏ธ Urlaub ist schön, zu Hause aber auch! โ˜บ๏ธ

Chillin' ๐Ÿ˜Ž

Nix los hier in Santa Barbara! โ˜บ๏ธ Den ganzen Tag lagen wir am Strand โ˜€๏ธ๐Ÿ˜๐ŸŒŠ kurz schauten wir noch bei Arnie's Fitnessbude vorbei, um Mitbringselwünsche zu erfüllen, aber ansonsten hatten wir einfach einen schönen, entspannten Urlaubstag! ๐Ÿ˜‹ 

Einen Sonnenbrand nehmen wir dann morgen beide mit, wenn es wieder zurück nach L.A. geht ๐Ÿ˜… Dort besuchen wir eeeeeendlich Hary Potter ๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜๐Ÿ˜

Santa Barbara, die Zweite ๐Ÿ˜

Ach, was sollen wir euch nur schreiben?! Endlich machen wir Urlaub, so wie es sich gehört ๐Ÿ˜Nein, Spaß! Wir genießen die Tage hier in Santa Barbara total, weil endlich mal Ruhe eingekehrt ist und all die Eindrücke aus den vergangenen Wochen ein bisschen sacken können โ˜บ๏ธ Wir machen hier alles gemütlich und entspannt, schlafen aus, frühstücken, spazieren und liegen am Strand, gehen lecker essen und schauen abends auch mal einen Film, weil wir nicht allzu platt von den Tagen sind. Doch, doch, hier gefällt es uns gut! Heute haben wir sogar Delphine beobachtet und total mutige Fischreier (?), die sich erst in die Höhe schrauben und dann Kamikaze steil nach unten ins Wasser jagen, untertauchen und mit einem Fisch oder keinem auftauchen ๐Ÿ˜‹๐ŸŸ später besuchten wir noch einen kleinen Bauernmarkt und kauften ein paar Leckereien für morgen! Uns geht's gut, wie ihr lest. Wir hoffen, euch auch ♥๏ธ

 (Entdeckt ihr den Delphin?)

Santa Barbara

Nach dem dann doch sehr gut gefüllten Tag gestern, haben wir heute mal etwas Piano gemacht. Wir schliefen lange aus, frühstückten gemütlich, schlummerten nochmal ein Stündchen und fuhren dann ins Städtchen Santa Barbara hinein. Weil Patrick nicht so viel Lust auf Schlendern & Shopping hatte, wie ich ๐Ÿ˜› Verbrachten wir den Nachmittag getrennt und trafen uns dann am Meer โ˜บ๏ธ๐ŸŒŠ Heute Abend gab es homemade Essen bei uns in der Ferienwohnung und nun lassen wir den Abend gemütlich bei einem Film und Butterbier ausklingen ๐Ÿ˜‹

๐ŸŽต bye bye Hollywood hills...๐ŸŽถโญ๏ธ

Heute war's besser ๐Ÿ™‚ Viiiiel besser als gestern! Nach einem sehr leckeren Frühstück im Hotel fuhren wir heute nach L.A.! ๐Ÿ™‚ Das Auto parkten wir an einem P+R-Parkplatz und nahmen dann die Ubahn Richtung Hollywood Boulevard und Walk of Fame โ˜บ๏ธ Durch das Wochenende war alles ganz angenehm leer! So schritten wir also entlang der vielen Sternchen... bis Patrick plötzlich seinen entdeckte! ๐Ÿ˜ฑ

... und den von Donald Duck ๐Ÿ˜

Und dann machten wir das suuuuuper Schnäppchen überhaupt ๐Ÿ˜ฑ Patrick fand doch tatsächlich Tickets für 31,07€ (insgesamt für 2 Tickets!!!!) für das Musical School of Rock, welches gerade im Pantages Theatre direkt am Boulevard gastiert! โ˜บ๏ธ Ganz kurzentschlossen schauten wir also dieses tolle Musical ๐Ÿ˜ Es ist absolut empfehlenswert! Und wieder haben die Kinder eine richtig beeindruckende Show abgeliefert! Einfach klasse ๐Ÿ™‚

Danach fuhren wir zu den Hollywood hills und maschierten hinauf zum Hollywood Sign โžก๏ธ

 

Durch das Musical später als geplant, machten wir uns dann auf nach Santa Barbara! Die erste Airbnb-Unterkunft überraschte sehr positiv ๐Ÿ˜Š

Heute gibt's selbstgemachte Wraps und dann geht es ab ins Bettchen! ๐Ÿ™‚ Euch einen guten Start in die neue Woche! 

Alles kommt anders als man denkt ๐Ÿ˜ฅ

Ich wollte euch heute von so viel Schönem berichten, von Strand & Meer ๐Ÿฆ€๐ŸŒŠ Sonne โ˜€๏ธ Und zwei höchst entspannten Urlaubern ๐Ÿ‘ซ Und dann kam alles anders als gedacht... heute Morgen machten wir uns recht fix auf von San Diego nordwärts Richtung Los Angeles. Der Plan war ab Dana Port den Highway 1 ganz gemütlich an der Küste entlang zu fahren und Halt zu machen in Laguna Beach und Newport Beach. Laguna Beach erreichten wir bei 30 Grad um ca. 12.30 Uhr und dann kam das, was wahrscheinlich jeder Roadtripler fürchtet - wir haben etwas in San Diego im Hotel vergessen ๐Ÿ˜ฃ๐Ÿ˜ซ und ich kann euch sagen: es fühlt sich wirklich so furchtbar an, wie man es sich vorstellt und es nervt total ๐Ÿ˜– Also mussten wir uns direkt wieder ins Auto setzen, standen im Stau und brauchten insgesamt 2 (!!!) Stunden, bis wir zurück in San Diego waren. Patrick hatte zuvor schon beim Hotel angerufen und sie hatten für uns unsere vergessenen Dinge zusammengepackt - daneben aber auch allerlei Dinge, die wir in den Müll geworfen hatten ๐Ÿ˜ฑ Also nochmal aussortieren... das erste Essen des Tages haben wir dann um 15 Uhr gegessen. Dann wieder zurück von San Diego durch die Staus der Westküste nach Laguna Beach. Letztendlich begannen wir also mit dem geplanten Tag um 17 Uhr ๐Ÿ˜” Einen Besuch in Los Angeles haben wir heute ganz von unserer Liste gestrichen. Stattdessen spazierten wir nur noch müde und schlapp an den so heiß ersehnten Stränden und genossen das Rauschen und den Sonnenuntergang! Zum Glück entlohnte "The Old Spaghetti Factory" in Newport Beach mit leckerem Essen ein bisschen für diesen verkorksten Tag - sie hatten auch echt leckeren Salat für mich ๐Ÿ˜‹ Hier sind ein paar der schönen Eindrücke von denletzten Stunden:

Nun sind wir aber in L.A., unser Zimmer und das Hotel haben wir ganz ordentlich vorgefunden. Meinen Ärger wollte ich/bin ich gerade noch auf dem Laufband losgeworden. Aber hier gab es schon wieder die nächste Kuriosität - ein vorprogrammiertes Speed Intervalltraining startete bei der leichtesten Stufe bei 2,0 mph (also ca. 3,2 km/h) und die höchste bei 2,4 mph (also ca. 3,8 km/h). Ich hab mich fast auf die Schnüss gelegt ๐Ÿ˜ Ich rannte an aber das alaufband lief gar nicht so schnell. Meine mittelschnellen Geschwindigkeiten konnte das Gerät gar nicht mehr anzeigen ๐Ÿ™ˆ Oh Backe....

Jetzt gehts aber ab ins Bettchen! Euch einen entspannten Sonntag ๐Ÿค—

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeintrรคge angezeigt. ร„ltere Eintrรคge kรถnnen รผber das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.